Gerhard Schröder will die Regeln ändern

Gerhard Schröder ist ein Politiker.
Und Gerhard Schröder ist Mitglied von der Partei SPD.
Und Gerhard Schröder war Bundes·kanzler von Deutschland.
Das war vom Jahr 1998 bis zum Jahr 2005.

Jetzt hat Gerhard Schröder gesagt:
         Die Regeln für deutsche Bundes·kanzler sind schlecht.
         Vielleicht sollen wir die Regeln ändern.

         Nach einer Bundes·tags·wahl bleibt der Bundes·kanzler
         meistens 4 Jahre Bundes·kanzler von Deutschland.
         Dann kommt die nächste Bundes·tags·wahl.
         Bis jetzt kann ein Bundes·kanzler
         immer wieder bei der Bundes·tags·wahl mitmachen.

         Das ist meine Idee:
         Ein Mensch soll nur 2 Mal Bundes·kanzler sein können.
                   Das heißt:
                   Ein Mensch bleibt nur 8 Jahre Bundes·kanzler.
                   Oder ein Mensch bleibt weniger als 8 Jahre Bundes·kanzler.
          Vielleicht  machen wir die Zeit zwischen zwei Bundes·tags·wahlen
          auch ein bisschen länger.
          Dann kann ein Bundes·kanzler 5 Jahre 
          Bundes·kanzler von Deutschland sein. 
          Und dann bleibt ein Mensch nur 10 Jahre Bundes·kanzler.
          Oder ein Mensch bleibt weniger als 10 Jahre Bundes·kanzler.


Wieso will Gerhard Schröder die Regeln ändern?

Gerhard Schröder war mal Bundes·kanzler:
Und Gerhard Schröder sagt:
         Manchmal ist ein Mensch sehr lange Bundes·kanzler.
         Am Anfang hört der Bundes·kanzler vielleicht zu.
         Vielleicht sagt ein Freund zum Bundes·kanzler:
                   Die Menschen mögen Deine Politik nicht.
                   Dann kann der Bundes·kanzler seine Politik ändern.
         Vielleicht sagt ein Freund auch später:
                   Die Menschen mögen Deine Politik nicht.
                   Dann will der Bundes·kanzler aber vielleicht nichts ändern.
                   Und der Bundes·kanzler sagt vielleicht:
                            Ich bin schon lange Bundes·kanzler.
                            Und ich bin der beste Bundes·kanzler.
                            Und ich muss meine Politik nicht ändern. 
         Das ist schlecht.