Politik – genau hingeschaut 1

Dieser Artikel ist besonders.
Der Artikel hat ein besonderes Format.
         Das heißt:
         Ich schreibe nicht nur das Neue.
         Ich frage auch:
                   Was war wichtig?
                   Und was ist bald wichtig?


Vielleicht ist eine Wahl wichtig für andere Wahlen

Am 26 März 2017 war die Wahl im Bundes·land Saarland.
Am 7. Mai 2017 war die Wahl im Bundes·land Schleswig-Holstein.
Viele Menschen sagen;
         Die Ergebnisse von den Wahlen in einem Bundes·land
         sind auch wichtig für die Bundes·tags·wahl.
Vielleicht stimmt das.


Wichtige Fragen

Vielleicht sind die Wahlen in den Bundes·ländern
wichtig für die Bundes·tags·wahl.
Was bedeutet das dann für die Parteien?

Vielleicht hat eine Partei im Saarland gewonnen.
Gewinn die Partei dann auch bei der Bundes·tags·wahl?

Vielleicht hat eine Partei in Schleswig-Holstein verloren.
Verliert die Partei dann auch bei der Bundes·tags·wahl?

Es gibt viele Fragen.
Und niemand kennt die Antwort.
Aber manchmal gibt es einen Vor·schlag für eine Antwort.
So einen Vor·schlag gibt es auch hier.


Vielleicht ist die Wahl im Bundes·land Schleswig-Holstein
wichtig für die Bundes·tags·wahl

In Schleswig-Holstein gab es eine Wahl.
Die Wahl in Schleswig-Holstein war am 7. Mai 2017.

So war es vor der Wahl:
Die Regierung in Schleswig-Holstein bestand aus 3 Parteien.
Diese Parteien waren in der Regierung von Schleswig-Holstein:
         Die Partei SPD.
         Die Partei Die Grünen.
         Die Partei SSW. 
Und diese Parteien waren im Landtag von Schleswig-Holstein:
         Die Partei SPD.
         Die Partei Die Grünen.
         Die Partei SSW.
         Die Partei FDP.
         Die Partei PIRATEN.

So ist es nach der Wahl:
Die meisten Parteien sind wieder im Land·tag
vom Bundes·land Schleswig-Holstein.
Aber die Partei PIRATEN ist nicht mehr im Land·tag. 
Und die Partei SPD ist nun weniger beliebt.
Und die Partei Die Grünen ist auch weniger beliebt.
Und die Partei SSW ist auch weniger beliebt.

Die Partei CDU ist die beliebteste Partei.
Die Partei FDP ist im Land·tag von Schleswig-Holstein,


Wer macht bei der neuen Regierung mit?

Jetzt fragen die Menschen:
         Wer macht bei der neuen Regierung mit?

Diese Regierungen sind möglich:
                   Vielleicht arbeitet die CDU mit der SPD zusammen.
                   Vielleicht arbeitet die CDU 
                   mit Die Grünen und der FDP zusammen.
                   Vielleicht arbeitet die SPD
                   mit Die Grünen und der FDP zusammen.

Vielleicht arbeitet die CDU mit der SPD zusammen.
Vielleicht finden die Menschen das gut.
Oder vielleicht finden die Menschen das schlecht.
Dann ist die neue Regierung vielleicht nicht sehr beliebt.

Vielleicht arbeitet die CDU 
mit Die Grünen und der FDP zusammen.
Vielleicht finden die Menschen das gut.
Oder vielleicht finden die Menschen das schlecht. 
Dann ist die Regierung vielleicht nicht sehr beliebt.

Vielleicht arbeitet die SPD 
mit Die Grünen und der FDP zusammen.
Vielleicht finden die Menschen das gut.
Oder vielleicht finden die Menschen das schlecht. 
Dann ist die Regierung vielleicht nicht sehr beliebt.


Die Partei Die Grünen hat ein Problem

Viele Menschen haben Die Grünen gewählt.
Viele Menschen wählen Die Grünen immer.
         Dazu sagt man auch: Grünen-Wähler.
         Das kann auch eine Frau sein.
         Dann heißt es: Grünen-Wählerin.
Manche Grünen-Wähler sagen:
         Die Grünen sollen mit der SPD zusammen·arbeiten.
         Die Grünen sollen nicht mit der CDU zusammen·arbeiten.
         Vielleicht arbeiten Die Grünen mit der CDU zusammen.
         Dann wählen wir Die Grünen nicht mehr.
         Dann wählen wir bei der Bundes·tags·wahl
         eine andere Partei. 
Manche Grünen-Wähler sagen aber auch:
         Die Grünen sollen mit der CDU zusammen·arbeiten.
         Dann wählen wir Die Grünen
         auch bei der Bundes·tags·wahl.


Die Partei FDP hat auch ein Problem

Viele Menschen haben die FDP gewählt.
Viele Menschen wählen die FDP immer.
         Dazu sagt man auch: FDP-Wähler.
         Das kann auch eine Frau sein.
         Dann heißt es: FDP-Wählerin.
Manche FDP-Wähler sagen:
         Die FDP soll mit der CDU zusammen·arbeiten.
         Die FDP soll nicht mit der SPD zusammen·arbeiten.
         Vielleicht arbeitet die FDP mit der SPD zusammen.
         Dann wählen wir die FDP nicht mehr.
         Dann wählen wir bei der Bundes·tags·wahl
         eine andere Partei. 
Manche FDP-Wähler sagen aber auch:
         Die FDP soll mit der SPD zusammen·arbeiten.
         Dann wählen wir die FDP
         auch bei der Bundes·tags·wahl.


Die Partei Die Grünen muss sich entscheiden.
Und die Partei FDP muss sich auch entscheiden.

Vielleicht ist eine Entscheidung gut für eine Partei.
Oder vielleicht ist eine Entscheidung schlecht für eine Partei.

Vielleicht macht die Entscheidung eine Partei sehr beliebt.
Oder vielleicht macht die Entscheidung eine Partei nicht sehr beliebt.

Das kann niemand wissen. 
Aber deshalb ist die Wahl in Schleswig-Holstein
vielleicht wichtig für die Bundes·tags·wahl.